Sie schallt, die Posaun’

Sie schallt, die Posaun'
Arien von G.F. Händel & F. Mendelssohn Bartholdy

Günter Leykam, Bariton | Uwe Baumer, Trompete | Gotthart Schmidt, Orgel

Zum 250. Todestag des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel hat der Bariton Günter Leykam mit seinen musikalischen Partnern Gotthart Schmidt und Uwe Baumer eine CD aufgenommen, mit der sie die Arbeit Händels würdigen wollen. Darüber hinaus enthält ihr Werk Arien des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy. Ab sofort ist die CD im Handel erhältlich.

TrackTitelHörprobe
Georg Friedrich Händel
1Siegesmarsch

2Tochter Zion, freue dich
3Denn blick auf! Finsternis deckt alle Welt
4Das Volk, das da wandelt im Dunkel
5Als du auf dich genommen
6Vernehmt! Ich kündt ein Geheimnis an

7 Sie schallt, die Posaun'

8Frondi tenere
9Ombra mai fu

Felix Mendelssohn Bartholdy
10Gott, sei mir gnädig
11Herr, Gott Abrahams
12Es ist genug!
13Sei stille dem Herrn
14Ja, es sollen wohl Berge weichen
15Gott sei Dank durch alle Welt
16Schlusswort

Seit 1980 widmet sich Günter Leykam kontinuierlich dem Werk von Georg Friedrich Händel. Anlässlich seines 250. Todestages und im Jahr 2009 hat sich Günter Leykam mit seinen langjährigen musikalischen Partnern, dem Organisten Gotthart Schmidt und dem Trompeter Uwe Baumer – beide ebenfalls Meisterklassenabsolventen - den schönsten Arien Händels eine CD gewidmet. Georg Friedrich Händel (*23.Februar 1685 in Halle/Saale; † 14.April 1759 in London) war in der Epoche des Barock, einer der bedeutendsten Komponisten. Vor allem durch seine zahlreichen Opern und Oratorien gelangte Händel zu großer Berühmtheit. Zu seinem Hauptwerk zählen rund 40 Opern und 25 Oratorien, darunter auch das Oratorium „Der Messias“.

Der zweite Teil der CD widmet sich der Romantik und dem Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy ( * 3. Februar 1809 in Hamburg, † 4. November 1847 in Leipzig). Dieser gründete zusammen mit Verlegern, Gelehrten und anderen Komponisten 1843 das Leipziger Konservatorium. Sein kompositorisches Schaffen umfasst Konzerte, Vokal-, Orchester-, Kammermusik, Orgel- und Klavierwerke.